the_titl
Moldauklöster : Fotos : Sun 30 Dec 2007

Nachtrag: Bilder aus Suceava vom 6. April 2007

the_titl
Kinderferienlager : Praktikumsbericht : Sun 31 Jul 2005

Sommer, Sonne, Regenwetter -Reisezeit

(Bericht Juli 2005, Markus Gärtner, Diakonie/Sozialstation Bukarest)
So lange und so oft bin ich Bucuresti noch nie fern geblieben. In den ersten 18 Tagen habe ich mit dem Zug und Auto etwas mehr als 2000km zurück gelegt.
>>

the_titl
Fotos, Neues aus Bukarest : Tue 5 Jul 2005

Fahrt von Suceava nach Sibiu, Juli 2005

Stationen: Suceava, Câmpulung Moldovenesc, Vatra Dornei, Bistriţa, Târgu Mureş, Cetata de Balta, Mediaş, Sibiu
>>

the_titl
Moldau Klöster : Praktikumsbericht : Mon 11 Apr 2005

In 6,5 Stunden nach Suceava …

(Bericht April 2005, Markus Gärtner, Diakonie/SozialstationBukarest)

und am nächsten Tag im gleichen Tempo zurück nach Bukarest. Außerorts waren es dann meist so 120km/h. Auch wenn auf rumänischen Landstraßen weit wenige erlaubt ist ist, sind die 120 ein halbwegs guter Kompromis zwischen Motorlärm des Dacia`s und einem schnellem vorwärtskommen. >>

the_titl
Klöster : Praktikumsbericht : Mon 20 Dec 2004

Schnee …

(Bericht Dezember 2004 für
Copiii Europeiii
, Markus Gärtner, Diakonie/Sozialstation
Bukarest)

den gibt es dieses Jahr wohl nicht. Da war die Wahl zum Präsidenten wohl zu teuer als das man sich dieses Jahr noch Schnee leisten kann. Da bin ich die letzten 2 Wochen schon durch alle mir bekannten Geschäfte nach Winterschuhe gerannt und dann gibt es keinen Schnee. Aber anhand dessen was mir dauernd über den Straßenverkehr bei Schnee in Bukarest erzählt wird, ist dies wohl auch besser so. >>

Einkaufscenter : Neues aus Bukarest : Mon 6 Dec 2004

Schuhe

Hallo,

raus aus der Tür, nach links in Richtung P-ta Dorobanti. Dort am Geldautomaten der Raiffeisenbank Millionen von Lei abgehoben und ab zur nächsten Metrostation. Zwischen durch die U-Bahnliene gewechselt. Den es sollte zum Bahnhof gehen(Gara de Nord). Dort ausgestiegen. Um den halben Bahnhof herrum gelaufen vorbei an Bettlern und teilweise düsteren Gestallten. Das ganze bei leichtem Regen aber doch angenehmen Temperaturen. Und dann war ich schon da. Etwa 200m südlich vom Gara de Nord gibts 3 Einkaufszentren. >>