the_titl
Kloster des Petru Rareş : Nächster Halt Sibiu, Wissen : Sat 30 May 2009 : , , ,

Kloster Moldoviţa / Mănăstirea Moldoviţa

Bevor Petru Rareş im Jahre 1532 das Kloster errichtete befand sich im Ort Vatra Moldoviţei schon ein Kloster, nur wenige hundert Meter von der heutigen Position entfernt. Dieses frühere Kloster wurde von Alexandru cel Bun / Alexander der Gute erbaut. Jedoch zerstörte ein Erdbeben im 16. Jahrhundert das am Flussufer gelegene Kloster.
Fünf Jahre nach der Fertigstellung des Kloster im Jahr 1537, wurde die Kirche mit Malereien Innen und Außen versehen. Neben der Darstellung biblischer Szenen wurden damals “aktuelle” Ereignisse auf den Wänden verewigt. So befindet sich auf der äußeren Südseite der Kirche eine Darstellung der Belagerung Konstantinopels aus dem Jahr 1453.
Die orthodoxe Kirche ist der Mariä Verkündigung geweiht.

Ohne die Bedeutung des Kloster Moldoviţa schmälern zu wollen, würde ich das Kloster eher als “Klösterchen” bezeichnen. Ohne die alle Moldauklöster verglichen zu haben, erschien mir dieses Kloster kleiner als die von mir besuchten. Die eigentliche Anlage des Klosters – die mit der Wehrmauer “verwachsenen” Wirtschafts- und Aufenthaltsgebäude waren kleiner ebenso wie die gesamte Fläche des Klosters.

Neben dem Kloster in Moldoviţa lies  Petru Rareş Kirchen und Klöster in Humor, Baia, Botoşani, Hârlău, Târgu Frumos errichten oder neu aufbauen.
Quellen, Links:



Hinterlasse einen Trackback

One Response to “Kloster Moldoviţa / Mănăstirea Moldoviţa”




  1. Silke Says:

    Wunderschöne Bilder!Die Geschichte dieses Petru Rares finde ich auch sehr interessant.Danke für die interessante Seite.

Leave a Reply

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung - www.vorratsdatenspeicherung.de