the_titl
Eine Sekler-Kirchenburg : Nächster Halt Sibiu, Wissen : Fri 8 May 2009 : ,

Dârjiu (deutsch: Ders/Dersch, ungarisch Székelyderzs)

Seit 1999 gehört die Kirchenburg zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der jetzige Aufbau und die Größe der Kirchenburg im Dorf Dârjiu im spätgotischen Stil Stil erfolgte im 15.Jahrhundert. Die Anfänge der Sekler-Kirchenburg gehen auf das 13. – 14. Jahrhundert zurück. Obwohl die Kirchenburg nicht von den Siebenbürger Sachsen errichtet wurde, gleicht die Kirchenburg in vielerlei Hinsicht dem Aufbau und Struktur sowie der Größe den sächsischen Kirchenburgen.

Die Wehrmauern haben in etwa eine Höhe von 5 Metern und bilden zum Schutz der Kirche  mit den Türmen ein Viereck.

Wie in anderen Kirchenburgen befanden sich auch hier innerhalb der Mauern Speck- oder Kornkammern. Auf der Außenseite des Süd-West Turmes der Wehrmauer wurde im Jahr 1622 eine Sonnenuhr angebracht.

Im 19. Jahrhundert wurden in der Kirchen gothische Fresken entdeckt. Die Fresken deren Thema die Ladislaus-Legende zu Grunde liegt, wurden 1411 (oder 1419) von Paul von Ung angefertigt.
In der Ladislaus-Legende kämpft Herzog Ladislaus I. zusammen mit König Salomon (1063-1074) gegen die einfallenden Kumanen.

Mein Besuch des Dorfes Dârjiu fiel in die kältere Jahreszeit. Der Schnee schmolz und die Straße im Dorf verwandelte sich zu einer Schlammpiste. Aus ungeklärten Gründen war die Straße im Dorf noch etwa 300m außerhalb nicht geteert, so das der Besuch unwillkürlich nicht den besten Eindruck hinter lies.

Links, Quellen:



Hinterlasse einen Trackback

Leave a Reply

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung - www.vorratsdatenspeicherung.de