the_titl
Nächster Halt Sibiu : Sun 28 Sep 2008 :

Der Handwerkermarkt der Roma vom 21. und 22. Oktober 2008

Am vergangenen Wochenende, dem 21. und 22. Oktober, fand auf dem Kleinen Ring/Piata Mica in Sibiu der traditionelle Handwerkermarkt der Roma/Rromi statt.
Ursprünglich im Astra Museum statt findent wurde der Markt kurzfristig in das Stadtzentrum verlegt. Diese Umverlegung des Marktes wurde wohl erst in letzter Minute entschieden, so das es sogar erstaunlich war das einige Plakaten in der Stadt umgeändert wurden.
Leider gab es weder viele Verkaufsstände der Roma noch viele Besucher. Schuld könnte das Wetter gewesen sein oder der späte Termin Ende September, d. h. in der nicht mehr so viele Besucher in der Stadt sind.
(Dies verleiht dem bei Ganzen eine etwas stiefmütterlichen Behandlung.)

An den insgesamt fünf Verkaufstischen wurden Kupfergefäße der Kaldaras, Korbwaren, Küchengeräte aus Holz sowie Bücher über die Roma angeboten. Besondern imposant waren die Erzeugnisse der Kaldaras.

Die Kaldaras/Kalderara sind auch als ‘Kupferschmiede und Kesselflicker’ bekannt. Eine große Siedlung der Kaladaras befindet sich in Brateiu bei Medias/Mediasch. Wie am vergangenen Wochenende auf dem Piata Mica können dort in Brateiu am Straßenrand die typischen Tiegel, Kochtöpfe für den Herd oder das offene Feuer, Tee- und Wasserkannen, Kerzenständer und natürlich auch Destilliergeräte für die Herstellung von Tuica bzw. Palinka erworben werden.



Hinterlasse einen Trackback

One Response to “Der Handwerkermarkt der Roma vom 21. und 22. Oktober 2008”




  1. ingiltere vizesi Says:

    Warum diese Web site haben nicht andere Sprachunterstützung?

Leave a Reply

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung - www.vorratsdatenspeicherung.de