the_titl
Fotostrecke : Fotos : Mon 10 Dec 2007 : , ,

Besuch in Mediaş, Ighişu Nou und Sighişoara am 8./9. Dezember 2007

Eine Besonderheit in der evangelischen Stadtpfarrkirche von Mediaş (dt.:Mediasch, ung.:Medgyes)sind die beweglichen Banklehnen. So werden diese umgeklappt wenn der Pfarrer seine Predigt von der mitten in der Kirche sich befindenden Kanzeln hält. Durch das bewegen der Lehnen ist das umsetzen auf die vor einem stehende Bank notwendig aber mit dem Rücken zum Altar.

Auf einer der Emporen der evangelischen Stadtkirche wurde ein kleines Museum eingerichtet. Aus den umliegenden Kirchen der evangelischen Gemeinden sind in der Kirche Teppiche und Altäre ausgestellt.

Das neben der Kirchenburg stehenden “Liceul Teoretik” wurde nach Stephan Ludwig Roth benannt. Etwa zwischen den Jahren 1820 – 1830 war Roth Lehrer und Rektor dieser Schuler. Als ein Schüler Pestalozzis wollte Roth in verschiedenster Weise das Schulsystem in Siebenbürgen reformieren. Zum Beispielt erntete sein eingeführter Sportunterricht nur Spot und Hohn und wurde verboten. 20 Jahre danach wurde dieser aber offizell wieder eingeführt.
Später wurde Roth zum Stadtpfarrer der evangelischen Gemeinde in Mediasch ernannt.



Hinterlasse einen Trackback

2 Responses to “Besuch in Mediaş, Ighişu Nou und Sighişoara am 8./9. Dezember 2007”




  1. Hendrik Says:

    Die umklappbaren Banklehnen sind außer in Mediasch noch Kronstadt zu finden, glaube ich.
    Aus kunsgeschichtlicher Hinsicht ist besonders der Altar bemerkenswert. Bei Musikern findet auch die Orgel Beachtung.

  2. Hendrik Says:

    Sehr schöne Fotos hast du sonst von Mediasch erwischt. Wer einmal vorbeikommt und sich für die Kirche interessiert kann mit mir Kontakt aufnehmen (0753750205).

Leave a Reply

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung - www.vorratsdatenspeicherung.de