the_titl
Wissen : Fri 29 Dec 2006 : , ,

Haşag (deutsch: Haschagen, ungarisch: Hásság)

Lage:

  • Haşag liegt nördlich von Sibiu, auf etwa auf halber Strecke nach Mediaş
  • erreichbar mit dem Zug Sibiu – Mediaş, Haltestelle Haşag, und danach noch etwa 1km Weg zu Fuß oder Pferdewagen
  • oder von Mandra / Loamneş bzw. Soroştin mit dem Auto
  • 1263 erste Erwähnung als „Hassach”

Schlammvulkane

  • zwischen Haşag und Mandra, auf dem Gebiet bei Loamneş
  • auf einer Fläsche von etwa 1 ha

Hasag Sb Medias in Haşag (deutsch: Haschagen, ungarisch: Hásság)
Landkarte

2006 12 09 Seica Mica 13 in Haşag (deutsch: Haschagen, ungarisch: Hásság)
alte Brücke, in der Nähe der Bahnstation Haşag.

2006 12 09 Seica Mica 14 in Haşag (deutsch: Haschagen, ungarisch: Hásság)
Ortseingang, aus Richtung Loamneş

2006 12 09 Seica Mica 17 in Haşag (deutsch: Haschagen, ungarisch: Hásság)

2006 12 09 Seica Mica 15 in Haşag (deutsch: Haschagen, ungarisch: Hásság)

2006 12 09 Seica Mica 18 in Haşag (deutsch: Haschagen, ungarisch: Hásság)

2006 12 09 Seica Mica 21 in Haşag (deutsch: Haschagen, ungarisch: Hásság)
Ortseingang von Sadinca / Soroştin aus

2006 12 09 Seica Mica 25 in Haşag (deutsch: Haschagen, ungarisch: Hásság)

2006 12 09 Seica Mica 27 in Haşag (deutsch: Haschagen, ungarisch: Hásság)

Quellen und Links:



Hinterlasse einen Trackback

Leave a Reply

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung - www.vorratsdatenspeicherung.de