the_titl
Frühlingsanfang : Neues aus Bukarest : Fri 3 Mar 2006

Schneeräumgeräte

Hallo,

in Deutschland sind ja derzeit Schneeräumgeräte, Mützen und Handschuhe einige sehr begehrte Handelsobjekte wenn man sich so die Nachrichten anschaut. Hier in Bukarest kann man darüber nicht so ne klare Aussage treffen.

Die Nachfrage unterliegt da periodischen Schwankungen. So etwa aller 10-14 Tage schneit es etwas oder auch mehr, die darauf folgenden 4-5 Tage taut der Schnee und dann kann man die nächsten Tage mit T-Shirt und kurzen Hosen rum laufen -so in etwa. Auch wenn der Gasdruck möglicherweise wieder abnehmen würde und das Schnee schaufeln Stunden in Anspruch nehmen würde, hätte ich hier auch gern Schnee der etwas länger liegen bleibt.
Um dann doch etwas Schnee zu sehen war ich die letzten Wochen öfters mal kurz in den Bergen zum Ski fahren. 2mal habe ich diese Jahr mir Skier ausgeliehen und bin den Berg runter gesaust. So als fast-Anfänger war ich dabei recht gut.
Letztes Wochenende bin ich allerdings mal zum Snowboard gewechselt. Nach Beschreibungen von einigen Bekannten sei die Anfängerphase beim Snowboard fahren recht schmerzhaft, Sturz gefährdet und auch lang. Dem kann ich nach dem gestrigen Tag nur bedingt zustimmen. Was mir viel schlimmer als das dem Berg “runter fahren” erscheint ist die Benutzung eines Schleppliftes. Gestern habe ich an 2 unterschiedlichen Schleppliften 4-5 mal den Versuch gestartet um mich mit nach Oben ziehen zu lassen. Und jedes mal bin ich auf den ersten 10-15m gescheitert. Das sind peinliche Momente Icon Wink in Schneeräumgeräte Da bleibt einen wohl nur die Besteigung des Berges zu Fuß übrig. Icon Sad in Schneeräumgeräte

Azuga bei: GoogleEarth, Multimap,

BabyHang 2006 03 04 Azuga 01 in Schneeräumgeräte

2006 03 04 Azuga 26 in Schneeräumgeräte

Der 1.März, auch Martisor genannt gilt hier in Rumänien als der Frühlings Anfang. An diesem Tag gilt es für einen Mann als schickt, den Frauen in seiner Umgebung ein Martisor zu schenken. Ein Anhänger/Anstecker mit einem weiß-roten Faden. Wenn möglich noch mit Schneeglöckchen verschönert. Aber ich heise die Sache mit den Schneeglöckchen nicht wirklich für gut. Den Schneeglöckchen gehören in den Garten und sollen dort bewundert werden. Aber nicht jeder Bukarester hat wohl einen Garten …
So richtig habe ich noch keinen Durchblick bei den rumänischen Bräuchen. So stehen die 2 Farben rot-weiß wohl für Glück und Gesundheit. Und das verkaufen und verschenken des Martisor ist auch nicht auf einen Tag beschränkt. Meist beginnt der Verkauf in der letzten Februarwoche und hört Mitte März auf.
Ich war beim verschenken mit Martisors dieses Jahre recht sparsam.

2006 02 17 03 in Schneeräumgeräte

Martisor Verkausstand in Schneeräumgeräte

Irgendwie sind die rumänischen Fußballmannschaften dieses Jahr recht gut im Internationalen Wettbewerben vertreten. Allerdings war ich da etwas unaufmerksam so das ich da nicht viel berichten kann. Letzte Woche war da wohl ne Deutsche Mannschaft(könnte der Hamburger HSV gewesen sein) hier in Bukarest und hat sich wohl mit der Niederlage aus dem UEFA-Cup verabschiedet. Es auch noch von ner 2.deutschen Mannschaft die Rede. Aber da muß ich jetzt passen.

Fussball Steau in Schneeräumgeräte

Also euch allen einen Guten Start in die Woche!

mfg
markus

Eigenheim in Schneeräumgeräte

PICT3705 in Schneeräumgeräte



Hinterlasse einen Trackback

Leave a Reply

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung - www.vorratsdatenspeicherung.de