the_titl
Praktikumsbericht : Wed 30 Mar 2005

Paste Fericit!

Hallo

(Bericht März 2005, Markus Gärtner, Diakonie/Sozialstation Bukarest)

Frohe Osten! Laut Wörterbuch müsste es wohl glücklich Ostern lauten. Während es in Deutschland selbst verständlich ist das Oster dieses Jahr im März gefeiert wird ist dies hier nicht der Fall. Auch wenn nicht jeder sich eng mit der orthodoxen Kirche verbunden fühlt, werden wohl ca. 90% der Rumänen Ostern am 1.Mai feiern. Nach den othodoxen Kalender liegt der Unterschied zwischen den verschiedenen Osterfesten bis zu 6 Wochen. Jedes Jahr verringert sich der Abstand um eine Woche bis er wieder 6 Wochen beträgt. So kann man jetzt kurz vor Ostern nur mt Glück in den größeren Supermärkten Osterhasen finden. Da durch das ich zur Zeit der einzige Fahrer hier in der Diakonie bin, kommt es um so häufiger vor das ich bei den Älteren Herrschaften auf der Matte stehe. Und je öfter man vorbei kommt, um so mehr sollte man sich Gedanken machen wie man die “Bezahl”-Versuche möglichst höfflichst ablehnt. “Nehmen sie das, sie waren sie herzlich zu mir”. Oder auch die direkte Frage nach “bani” kann einen schon mal gestellt werden. Entweder man ergreift dann schon vorher Flucht oder erntet dann böse Blicke wenn man das Geld wieder in die Hand der Oma zurück drückt. Um die Oma dann doch noch etwas glücklich zumachen kann, kann man sich dann noch überreden lassen wenigstens den Apfel anzunehmen.



Hinterlasse einen Trackback

Leave a Reply

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung - www.vorratsdatenspeicherung.de