Einkaufscenter : Neues aus Bukarest : Mon 6 Dec 2004 : , ,

Schuhe

Hallo,

raus aus der Tür, nach links in Richtung P-ta Dorobanti. Dort am Geldautomaten der Raiffeisenbank Millionen von Lei abgehoben und ab zur nächsten Metrostation. Zwischen durch die U-Bahnliene gewechselt. Den es sollte zum Bahnhof gehen(Gara de Nord). Dort ausgestiegen. Um den halben Bahnhof herrum gelaufen vorbei an Bettlern und teilweise düsteren Gestallten. Das ganze bei leichtem Regen aber doch angenehmen Temperaturen. Und dann war ich schon da. Etwa 200m südlich vom Gara de Nord gibts 3 Einkaufszentren. Einmal Orchidea (ähnlich dem Kaufpark in Dresden oder dem Vitacenter in Chemnitz), dann den BricoStore. Ein Baugeschäft mit nem Mediamarkt ähnlichen Kosumtempel im 1.Stock. Und dann 3. noch ne Markthalle. Auf 2 Etagen tümmeln sich dort Schuhhändler, Ober -und Unterbegleitungsleute und sonstige Welche mit Leder oder Stoff zutun haben. Auf die Frage ob es die Schuhe auch in Größe 46 oder 47 gibt antworteten 2 Händler mit nein und erzählten mir was von Größe 45. Nee, nein danke und dann ab den Weg zurück. Es war ja eh kurz vor 20Uhr und damit Ladenschluß(nur in dieser Markthalle).
Bis jetzt konnte mir hier noch niemand erzählen wo es hier in Bucuresti erzgebirgische Weihnachtsartikel gibt. Wenn ich hier mein Miniräucherhäusel auspacke, beginnen bei den Angestellten die Augen zu leuchten. Zwischen durch muss man versichern das man sowas aus Deutschland mitbringt. Wenn ich erst mal einen Nussknacker-Räuchermännchen-Schwippbogen-Katalog anschleppe ind die erst mal 2 Tage zufrieden. Und die nächsten 2 Tage muss ich dann Bestellungen aufnehmen. Etwas leicht übertrieben aber nächstes Weihnachten könnte ich hier in Bukarest das Zeug wie warme Semmeln verkaufen. Auch etwas übertrieben. Aber leben könnte man davon bestimmt. Den was hier an Weihnachtsschmuck geboten wird ist doch unter aller Sau. Icon Smile in Schuhe Eigentlich nur die Weihnachtsbeleuchtung auf den Bäumen und über den Straßen kann sich sehen lassen. Möchte nicht wissen wie dann meine Kollegen über die Weihnachtsstollen herfallen. Werde da wohl zu Rationierungsmaßnahmen greifen müssen. Hab ja 4 Stück bei meinem Bruder bestellt. Tja Bäcker sollte man sein, oder einen in der Familien haben.
Letzte ging es ja nach Suceava. Werd beim nächsten mal etwas berichten. Hab wegen nem möglichem Fehler bei der Kamara Bedienung 3/4 aller Bilder in den Sand gesetzt. Aber vielleicht lassen sich die Bilder wieder herstellen. Bin dabei aber auf fremde Hilfe angewiesen.
Und wie sieht es überhaupt mir eurer Wunschliste aus? Mit meiner nicht ganz so gut.

Also dann …



Hinterlasse einen Trackback

Leave a Reply

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung - www.vorratsdatenspeicherung.de