Neues aus Bukarest : Thu 25 Nov 2004

Weihnachtsbeleuchtung

Hallo,

und wie gehst euch alle miteinander? Langsam geht es ja auf Weihnachten zu. Einigen dürfte bestimmt die öffentliche Weihnachtsbeleuchtung hier in Rumänien bekannt sein. Letzte Woche hat man dazu hier in Bucuresti schon die Beleuchtung aufgehangen. Wird wohl aber erst in den kommenden Tagen angezündet. Bin mal gespannt wie kitschig das hier in Bucuresti ist. Hab ja in den letzten Jahren schon einiges gesehen. Einen Weihnachtsbaum mit Müll als Behang, dessen Beleuchtung den Strom durch Überwurf von der Freiliegenden Oberleitung bezog. Oder ein Weihnachtsbaum der sich drehte. Und heute konnte man den ersten Schnee hier sehen. Das war aber so wenig das es wohl nicht jedem aufgefallen ist. Bin ja gespannt wann der Rest sich blicken lässt. Ob wohl der kann noch warten. Hab ja gar keine Winterschuhe hier. Nächsten Mittwoch geht es nach Suceava. Zu zweit werden wir ne ganze Menge an Kleider dort hin bringen. Suceava ne relative große Stadt die etwas im Norden liegt. Und dort liegt etwas mehr Schnee. Und jeder der von der Fahrt hört schüttelt den Kopf, hält einen für blöd oder gibt einen Ratschläge mit. Leute -etwas Abendteuer muss auch mal sein!! Und grad im Winter wenn das ganze noch unklarer ist. Und ausserem haben wir ja Zeit. Insgesamt sind für die ganze Fahrt 3 Tage eingeplant. So das wir auch Zeit haben werden eines der dortigen Kloster zu besichtigen. Darüber werde ich vielleicht beim nächsten mal mehr erzählen. Letzten hat mir jemand erzählt man soll sich hier beim Geschenkkauf für Weihnachten beeilen. Auch wenn die Geschäft 24h geöffnet haben, kann es trotzdem passieren das man mitten in der Nacht anstehen muss. Und der Verkehr soll auch etwas hektische als sonst sein. Aber hektischer geht es dann ja gar nicht mehr. Dann ist ja eh Gedrängel und alles steht. Icon Smile in Weihnachtsbeleuchtung Und ich hab noch keine Idee für die Geschenke. Jedes Jahr das selbe. Und außer dem die Masse an Geschäfte ist mir auch noch nicht bekannt. Heute war ich das erste Mal in der Deutschen Botschaft. Na ja es war nur der Keller. Gestern zum Mittwoch war ich das erste mal mit dem Dacia außerhalb von Bukarest. In so nem orthodoxen Kloster(Pasare) sollten wir nach einer alten Frau suchen. Sie ist aber scheinbar dort nie angekommen. Heute hat meine Chefin meine Handwerkskünste gelobt. Zum Glück musste ich dann doch nicht erzählen woher ich das könne. Und ich sollte lieber nicht erzählen das ich wohl eher ein 3. klassiger Handwerker bin. Dies kann bestimmt mein langjähriger WG-Mitbewohner Sebastian bestätigen. Icon Smile in Weihnachtsbeleuchtung



Hinterlasse einen Trackback

Leave a Reply

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung - www.vorratsdatenspeicherung.de